Zum Einsatz von OBS (“Open Broadcasting Software”)

Für die Digitalisierung der Lehre empfieht sich vor allem Open Broadcasting Software, kurz “OBS”. Diese Programme sind kostenlos erhältlich und erlauben es, ohne viel Aufwand eigene Seminaraufzeichnungen zu erstellen. OBS erlaubt es, verschiedene Quellen in ein Video zu integrieren, z.B. eine Videoaufzeichnung des Dozierenden und eine Power-Point-Folie im Hintergrund bzw. daneben. Bei Bedarf können die Aufzeichnungen sogar live gestreamt werden.

Empfohlene Programme:

OBS Studio

Streamlabs OBS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.